← zurück zur Übersicht
06.05.21

Gefördert von Neustart Kultur: musica assoluta mit neuem CD/Video Projekt

Phoenix Calling

musica assoluta aus Hannover ist ein hochqualifiziertes Solistenensemble aus freiberuflichen Musiker*innen mit breitgefächertem künstlerischem Profil, das sich bewusst abseits der üblichen Pfade der Klassikszene bewegt.

Unser Projekt „Phoenix Calling“ wird mehr als nur reine Musik und CD Produktion: live- /on-demand-Streams mit Videotrailern zu künstlerischem Kontext, Mitwirkenden und Probenarbeit machen sowohl das Mindset als auch die Praxis unseres Berufs für jeden auch am heimischen Bildschirm greifbar.

Das Programm besteht aus von mir arrangierten Werken aus fernen Zeiten, die ihren meditativen Zauber durch alle Krisen und Jahrhunderte weitergetragen haben. Japanische Gagaku-Musik, über 1000 Jahre alt, wird in der Ausführung von modernen westlichen Instrumenten faszinierend nahbar, ebenso wie italienische Musik der Renaissance (Frescobaldi, Gabrieli). Alle Werke sind frei von religiösem Kontext. Beide Epochen sind durch eine Hoffnung auf Frieden und kultureller Blüte nach großen Herausforderungen mit dem Jetzt verbunden. Die Gagaku-Musik wurde ursprünglich auf dem Instrument Sho gespielt, das den Ruf des Ho-o, eines Phoenix, imitiert – ein Symbol für Neuanfänge sowie das Vereinen von Gegensätzen. Auch die Renaissance (wörtl. „Wiedergeburt“) mit dem aufkommenden Humanismus stellt unser Bedürfnis in den Vordergrund, Hoffnung zu stiften, Neues zu wagen, uns menschlich und authentisch zu zeigen und ideologische Spaltungen zu überwinden.