Mit Abstand. Das Grüne Konzert

  • 04.09.20 - 19:00 Uhr, Markuskirche Hannover
  • Programm
  • Info
  • Georges Crumb (*1929) – An Idyll for the Misbegotten (1986)
    for amplified flute and three percusssionists

    Ludwig van Beethoven (1770-1827) – Sonate quasi una Fantasia cis-Moll op. 27/2 „Mondscheinsonate“
    für Klavier solo

    Kleine Gesprächsrunde

    Derrick Spiva Jr (*1982) – American Mirror Part I (2018)
    für Streichquartett

    Ludwig van Beethoven (1770-1827) – Klaviertrio D-Dur op.70/1 „Geistertrio“

    Solisten von musica assoluta:
    Eugene Shon. Klavier
    Eva Ludwig. Flöte
    Sven Pollkötter. Schlagzeug
    Katharina Giegling. Violine
    Jonathan Schwarz. Violine
    Kari Träder. Viola
    Thorsten Encke. Violoncello & künstlerische Leitung

  • In Anlehnung an unser dreitägiges Festival "Menschlichkeit. Das grüne Festival", das um ein Jahr verschoben werden musste, haben wir ein klimafreundliches Konzert gestaltet, in dem es um Musik, Gesellschaft und Zukunft geht. Wir möchten Denkanstöße geben für ein bewusstes Leben in unserer heutigen Welt. Wir freuen uns darauf, Sie in der Markuskirche begrüßen zu dürfen!

    Klimawandel, Gesundheitskrise, Rassismus – geradezu exemplarisch zeigt die momentane Situation in der Welt, vor welch gewaltigen Aufgaben die moderne Zivilgesellschaft steht.
    Aktuelle Entwicklungen führen uns beinahe täglich vor Augen, wie schnell Menschenrechte und Demokratie, Grundpfeiler unseres Zusammenlebens, ins Wanken geraten können. Neue Formen gesundheitlicher Herausforderungen bringen in Zeiten von Corona etablierte Systeme international zunehmend an ihre Grenzen.

    Hierzu werden wir musizieren und sprechen.

    Das musikalische Programm umfasst Werke von Ludwig van Beethoven und den beiden zeitgenössischen US-amerikanischen Komponisten Georges Crumb und Derrick Spiva Jr. Alle drei sind bzw. waren gesellschaftlich engagierte Künstler, die sich mit den Gegebenheiten ihrer Zeit aktiv auseinandergesetzt haben.
    „American Mirror“ von Derrick Spiva Jr. beispielsweise verbindet die Musik mit gesummten Klängen aus dem Publikum. Bei begrenzten Publikumszahlen, Sicherheitsabständen und Hygienevorschriften wird dennoch ein starkes Gemeinschaftsgefühl erzeugt. „American Mirror“ reflektiert zudem das Zusammenkommen von Kulturen in der amerikanischen Gesellschaft, die aus vielen Generationen und Nachkommen von Flüchtlingen, Einwanderern und Sklaven besteht und die Art und Weise, wie interkulturelle Zusammenarbeit für das Wohlergehen der amerikanischen Gesellschaft wesentlich ist. Ein brandaktuelles Thema.

    Das Konzert wurde den Cornabestimmungen angepasst. Ein Thema ist uns jedoch umso wichtiger: Wie gestalten wir unsere gemeinsame Zukunft als Menschen auf diesem Planeten?

     

„Mit Abstand. Das grüne Konzert“ findet dieses Jahr als Ersatz für das geplante klimafreundliche Festival „Menschlichkeit. Das grüne Festival“ statt, das wir aufgrund der Corona Pandemie um ein Jahr verschieben mussten.

Sein Sie dabei, wenn Hannover in die Zukunft schreitet!

Tickets:
VVK: 25€ I erm. 20€ I Schüler und Studenten 10€  - zzgl. VVK Gebühren
AK: 32€ I erm. 27€ I Schüler und Studenten 15€

Dauer des Konzerts: ca. 75 Minuten, ohne Pause.


 

Mit Abstand. Das Grüne Konzert
  • 04.09.20 - 19:00 Uhr, Markuskirche Hannover